Saison 2017/2018

Zu denen halten mia!
Zu denen halten mia!
Zu denen hält die Ösin *seufz*
Zu denen hält die Ösin *seufz*
Zu denen hält der Ossis *seufzseufz*
Zu denen hält der Ossis *seufzseufz*

We proudly present: Sir Felix!!

Da in den letzten Jahren die Spieltaktischen Momente einer Partie immer etwas zu kurz kamen und der Fußball allgemein immer komplexer wird, haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut und uns DAS Trainertalent schlechthin für die neue Saison verpflichtet: Sir Felix gemeinsam mit seinem Co-Trainer Frederick!!!

 

Auch wenn er noch keinerlei praktische Erfahrung sammeln konnte, so schloss er den Trainerschein an der Sporthochschule Köln mit einer sagenhaften 0,9 ab! Die Hoffnungen des deutschen Fußballs ruhen auf Sir Felix und seine Ideen werden den Fußball sicherlich revolutionieren.

 

Irgendwann.

 

Zu seinen Vorbildern zählen Otto Rehhagel, Werner Lorant, Giovanni Trapattoni und Sir Alex Ferguson, was in seiner täglichen Arbeit sicherlich zum Tragen kommen wird. Wir freuen uns, dass wir diese Koryphäe des Fußballs für uns gewinnen konnten.

 

Für Sir Felix  wurde selbstverständlich eine eigene Kolumne auf unserer Seite eingerichtet - Ihr findet diese zukünftig *hier*

 

Rechts Sir Felix - links Frederick, Co-Trainer
Rechts Sir Felix - links Frederick, Co-Trainer

27. Spieltag

18.März 2018:

 

Leipzig gewinnt vor heimischer Kulisse mit 2:1 gegen die Bayern.

 

Kommentar der Wessis: "Der Platz war Schuld! Die Anstoßzeit war Mist! Der Schiri hat uns verpfiffen! *schmollmuig*"

 

Kommentar des Ossi: "Schon in der 1.Halbzeit entwickelten die Roten Bullen mehr Druck aufs gegnerische Tor. Tolles Spiel."

 

Kommentar der Ösin: "Endlich mal eine Mannschaft die nicht vor Ehrfurcht erstarrt, wenn sie die roten Trikots sieht. Schönes Spiel mit einem verdienten Sieger."

 

 

18.März 2018:

 

 

Dortmund zu Hause mit einem 1:0 Sieg über Hannover.

 

 

Kommentar der Wessis: "Sonntags um 13:30 Uhr schauen wir kein Fußball – da verdauen wir das 2.Frühstück! *jawohlmuig*”

 

Kommentar des Ossi: "Wieder 2 verschiedene Halbzeiten der Borussia. In dieser Saison will einfach keine Konstanz aufkommen.”

 

Kommentar der Ösin: "Ein Arbeitssieg. Den Schwarzgelben fehlt in dieser Saison das mannschaftliche Grundgerüst um solche Spiele souveräner zu gestalten."

 

 

17.März 2018:

 

 

Bremer 3:1 Sieg in Augsburg.

 

 

Kommentar der Wessis: "Auf die bayerischen Schwaben ist auch kein Verlass mehr. Jetzt gewinnen sogar schon die Fischköppe auf blau-weißem Boden.*kopfschüttel*”

 

Kommentar der Ösin: "Tolle Leistung. Werder entfernt sich von den Abstiegsrängen.”

 

Kommentar des Ossi: "Tolle Leistung - Geiles Spiel. Jetzt nur nicht abheben, da unten in der Tabelle kann alles wieder ganz schnell gehen.”

 

 

 

23. Spieltag

18. Februar 2018:

 

 

Glücklicher Sieg für den BVB mit 1:0 in Gladbach.

 

 

Kommentar der Wessis: "Wir sind enttäuscht! Zu dieser Fußballwiese hätten unbedingt noch ein paar Maulwurfshügel gehört um das Bild abzurunden. *schmollmuig*”
Kommentar des Ossi: "Ein Kunstschuss entscheidet dieses Spiel. Der komplette Gegensatz zu dem “Acker” auf dem gespielt werden musste.”
Kommentar der Ösin: "Durch ein ungenaues Passspiel macht man sich das Leben unnötig schwer. Kein souveräner Auftritt der Borussia aus Dortmund."

 

17.Februar 2018:

 

 

Bremen verliert im Breisgau mit 0:1 gegen den SC Freiburg.

 

 

Kommentar der Wessis: "Bei so viel Schnee kann man auch mal nen Schneemann bauen. Vielleicht haben die 2 Mannschaften da mehr Talent drin als zum kicken. *kichermuig*”
Kommentar der Ösin: "Im Vergleich zu den vorherigen Spielen fehlte irgendwie der letzte Biss."
Kommentar des Ossi: "Vom Kombinationsfußball der letzten Spiele war nicht mehr viel übrig. Freiburg muss man auch mit kämpferischen Mitteln bearbeiten und das hat letzten Endes gefehlt.”

 

 

 

17. Februar 2018:

 

 

Die Bayern gewinnen dank “Jugend forscht” in Wolfsburg mit 2:1.

 

 

Kommentar der Wessis: "Überzeugender, glorreicher und triumphaler Sieg. Da kann es keine zwei Meinungen geben. *muig*"

 

Kommentar des Ossi: "Der arme Gian-Luca Itter. Mit 19Jahren einfach noch zu grün für Robben - der sich dankend fallen ließ."

 

Kommentar der Ösin: "Und abermals geht ein Ribery nach einer Tätlichkeit nur mit Gelb vom Platz. Wenn man jedes seiner Vergehen konsequent bewertet hätte, dann stünden beim Franzosen 30 Buli-Spiele weniger in seiner Vita!"

 

 

 

18. Spieltag

14.Januar 2018:

 

Torloses Unentschieden in Dortmund gegen Wolfsburg.

 

Kommentar der Wessis: "Bei so vielen Chancen hätte selbst Sir Felix ein Tor geschossen! *kichermuig*”
Kommentar des Ossi: "Wollen und Können sind 2 Paar Schuhe. Irgendwie fehlt im Sturmzentrum eine richtige Kante, der die Bälle festmachen und behaupten kann.”
Kommentar der Ösin: "Wer so viele 100%ige Chancen auslässt, darf sich nicht beschweren. Immer wieder die alte Leier. Chancentod BvB."

 

13.Januar 2018:

 

Mit einem 1:1 trennen sich Bremen und Hoffenheim im Weserstadion.

 

Kommentar der Wessis: "So was 90 Minuten mit ansehen zu müssen *kopfschüttel*.. da werden die Augen gleich wieder schlechter. *kichermuig*”
Kommentar der Ösin: "Irgendwie hatte ich mir mehr Tore erhofft..."
Kommentar des Ossi: "Die 1. Halbzeit wieder mal verpennt und dann wars ein offener Schlagabtausch. Ein gerechtes Remis das Lust auf Mehr macht. Allerdings geht's nächste Woche zu den Münchner Bauern...”

 

12.Januar 2018:

 

Leverkusen kann nicht an die erfolgreiche Hinrunde anknüpfen und verliert zum Auftakt der Rückrunde zu Hause gegen die Bayern mit 1:3.

 

Kommentar der Wessis: "So kanns weitergehen. Meisterschale - wir kommen. *jawohlmuig*"
Kommentar des Ossi: "Seitdem der Heynckes wieder das Zepter schwingt, funktioniert offenbar alles und jeder."
Kommentar der Ösin: "Das Ergebnis wirkt deutlicher, als es das Spiel war. Man muss aber gegen Bayern seine Chancen nutzen, sonst wird man bestraft!"

 

6. Spieltag

23.September 2017:

 

Im Borussia-Duell brennt der BVB gegen Gladbach ein wahres Feuerwerk ab und gewinnt vor heimischer Kulisse verdient mit 6:1.

 

Kommentar der Wessis: "Naja... schlecht wars nich, das muss man zugeben. *schmollmuig*”

Kommentar des Ossi: "Eine beeindruckende Vorstellung. Gladbach war in allen Belangen unterlegen.”

Kommentar der Ösin: "Die Gladbacher taten mir am Ende fast leid."

 

23.September 2017:

 

Werder mit einem torlosen Remis zu Hause gegen Freiburg.

 

Kommentar der Wessis: "Beinahe wäre was passiert.. *gähn*”

Kommentar der Ösin: "Gute Leistung. Schlechtes Ergebnis. Der Sieg wäre nicht unverdient gewesen."

Kommentar des Ossi: "Die Leistung war gut, aber am Ende hat die letzte Entschlosenheit, die Galligkeit gefehlt, das Tor machen zu wollen.”

 

22.September 2017:

In der heimischen Allianz-Arena reicht es für die Bayern nur zu einem 2:2 gegen den VfL Wolfsburg.

 

Kommentar der Wessis: "Wir hätten doch Neymar kaufen sollen.*schluchz*"

Kommentar des Ossi: "Auch Wolfsburg schlägt man nicht eben so im vorbeigehen."

Kommentar der Ösin: "Auf der einen Seite Individualisten, auf Wolfsburger Seite eine Mannschaft."

 

2. Spieltag

26. August 2017:

 

 

Die Bayern mit einem ungefährdetem Sieg an der Weser. Am Ende heißt es 0:2 für mutlose Bremer.

 

Kommentar der Wessis: "Zweiter Sieg in Folge. Die Serie hat begonnen.*jawohlmuig*"

Kommentar des Ossi: "Man konnte 70 Minuten mithalten. Für mehr reichte es an diesem Tag leider nicht. Traurig."

Kommentar der Ösin: "In Hoffenheim hätte man einen Punkt mitnehmen müssen. So hat man Null Punkte aus 2 Spielen und kann fast schon von einem Fehlstart sprechen."

 

26. August 2017:

 

Dortmund mit einer bärenstarken Partie gegen die Hertha. Die Borussen siegen verdient mit 2:0.

 

Kommentar der Wessis: "Bei denen spielen jetzt auch Vögel mit – der hinten links heißt Kakadu*kichermuig*"(Anmerkung der Redaktion: Es ist natürlich Dan-Axel Zagadou gemeint)

Kommentar des Ossi: "Die Spielausrichtung unter Bosz erinnert stark an die eines Jürgen Klopp. Sehr intensives Spiel gegen den Ball aber auch sehr risikoreich was die Verteidigung anbelangt. Powerfußball.”

Kommentar der Ösin: "Ein starker Shahin der unter dem neuen Trainer wieder zu alter Form zu finden scheint. Eine ganz starke Leistung."